Medien

Mittwoch, 12. September 2018
FOCUS Online

Ankündigung der Veranstaltung „Hinter den Kulissen des Neuen Marktes“ am 21. September. Auch das ZZF wird seine Pforten öffnen und den Besucherinnen und Besuchern die Geschichte des Hauses näher bringen.

Samstag, 8. September 2018
Lübecker Nachrichten

Beim Science Slam History am 15. September präsentieren sechs junge Wissenschaftler im Kolosseum in Lübeck ihre Forschungsthemen. Mit dabei ist auch ZZF-Doktorandin Julia Erdogan, die von der Entstehung der Hacker-Bewegung, dem Hacker-Ethos und ihrem Mehrwert für die Gesellschaft im Web 2.0 berichten wird.

Freitag, 7. September 2018
Berliner Woche

Am Eingang des Friedhofs der Märzgefallenen in Berlin-Friedrichshain wurde am 3. September eine neue Dauerausstellung eröffnet. ZZF-Historiker Rüdiger Hachtmann, stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender der Gedenkstätte, unterstrich bei der Eröffnung, im November 1918 seien die Grundlagen für die erste Demokratie in Deutschland gelegt worden. 

Samstag, 1. September 2018
radioeins rbb

Radio-Gespräch mit ZZF-Zeithistoriker Hanno Hochmuth über den Ursprung und die Bedeutung des Begriffs "Kiez". Hochmuth hat zum Thema ein Buch geschrieben "Kiezgeschichte. Friedrichshain und Kreuzberg im geteilten Berlin" (Wallstein Verlag, 2017)
Zum Beitrag (06:16 min.)

Samstag, 1. September 2018
Sputnik Deutschland

Interview mit dem Zeithistoriker Martin Sabrow anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland.

Freitag, 31. August 2018
ZDFinfo

Im letzten Teil der dreiteiligen ZDF-Doku-Reihe Berlin Berlin, die sich mit der Stadtgeschichte Berlins im 20. Jahrhundert beschäftigt, sprechen die ZZF-Historikerin Jutta Braun und der ZZF-Historiker Hanno Hochmuth in Interviews über historische Skandale des politischen Berlins.
Zum Videobeitrag (43 min)

Dienstag, 28. August 2018
L.I.S.A. - Wissenschaftsportal Gerda Henkel Stiftung

Interview mit Jan C. Behrends, Osteuropa-Experte am ZZF Potsdam, Über die Grundsätze und Ziele der 2015 in Finnland gegründeten Organisation "Historians without Borders" (HWB). Behrends sitzt als einziger Deutscher Historiker im Koordinationsausschuss der Organisation.
Zum Interview

Freitag, 24. August 2018
Zentrum für die liberale Moderne

Anlässlich des Unabhängigkeitstages der Ukraine, die im August 1991 ihre Souveränität ausrief, reflektiert ZZF-Forscher Jan C. Behrends in einem Essay die zeithistorische Entwicklung des Landes.  
Zum Artikel

Donnerstag, 23. August 2018
Der Tagesspiegel

ZZF-Historiker Hanno Hochmuth skizziert in seinem Gastbeitrag die Geschichte des Begriffs "Kiez" seit den 1970er Jahren in West- und Ost-Berlin. Der Beitrag basiert auf seinem Buch "Kiezgeschichte. Friedrichshain und Kreuzberg im geteilten Berlin" (2017, Wallstein Verlag in der ZZF-Buchreihe "Geschichte der Gegenwart").
Beitrag lesen

ZZF-Historiker Dr. Hanno Hochmuth im Interview in der TV-Dokumentation "Berlin Berlin - Die dunkle Seite", die der rbb im Abendprogramm am 21. August 2018 ausgestrahlt hat
Dienstag, 21. August 2018
rbb Fernsehen

In der Dokumentation werden Geschichten erzählt, die die Millionenmetropole Berlin geprägt haben: von Zigarettenschmugglern, entführten Politikern und einem Kaufhauserpresser. Hintergründe erläutert u.a. ZZF-Historiker Hanno Hochmuth, der sich in seinen wissenschaftlichen Forschungen v.a. mit der Berliner Stadtgeschichte beschäftigt.
Zur Dokumentation (43:49 min)