Medien

Donnerstag, 16. November 2017
BVG Plus

Der Buchtipp Im Momantsheft November der Berliner Verkehrsbetriebe ist "Endstation: Mauer.

Mittwoch, 15. November 2017
Deutsche Welle

Wie sollen wir deutscher Soldaten gedenken, die im Ersten und Zweiten Weltkrieg gefallen sind? Denkmalpflege war in Deutschland Teil der inneren Mobilmachung, urteilt ZZF-Direktor Martin Sabrow.

Sonntag, 12. November 2017
Süddeutsche Zeitung

Robert Probst rezensiert für die Süddeutsche Zeitung den jüngst im Wallstein Verlag erschienenen Sammelband "Schattenorte.

Samstag, 11. November 2017
Neues Deutschland

Notizen von der Konferenz "Perspektiven auf den Roten Oktober" der Rosa-Luxemburg-Stiftung zum.

Freitag, 10. November 2017
Potsdamer Neueste Nachrichten

Der ehemalige Grenzverlauf der deutsch-deutschen Teilung in Potsdam zwischen der Glienicker Brücke und der Grenzübergangsstelle für den Schiffsverkehr in der Bertinistraße wird durch einen Informationspfad nachvollziehbar gemacht werden. Das Konzept dafür wurde vom ZZZF Potsdam zusammen mit dem Verein Erinnerungsorte Potsdamer Grenze e.V. erarbeitet. Projektbearbeiterin ist ZZF-Doktorandin Florentine Schmidtmann.
Zum Artikel

Freitag, 10. November 2017
Westfälische Nachrichten

Der Historiker Martin Sabrow erhält den mit 15 000 Euro dotierten Golo-Mann-Preis für Geschichtsschreibung. Der Direktor des Zentrums für Zeithistorische Forschung Potsdam habe mit seiner Biografie über die Jugend des späteren DDR-Staatsratsvorsitzenden ein «grandios geschriebenes Lebensbild» verfasst, urteilte die Jury.
Der Artikel in den Westfälischen Nachrichten basiert auf einem dpa-Beitrag.
Zum Beitrag

 

Freitag, 10. November 2017
boersenblatt.net

Der Zeithistoriker Martin Sabrow erhält für seine Biografie "Erich Honecker − Das Leben davor" (C.H. Beck) den mit 15.000 Euro dotierten Golo-Mann-Preis für Geschichtsschreibung 2017. "Ein grandios geschriebenes Lebensbild", urteilte die Jury. Die Preisverleihung findet am 2. Dezember 2017 im DHM in Berlin statt.
Zum Beitrag
 

Donnerstag, 9. November 2017
Süddeutsche Zeitung

Das Institut für Zeitgeschichte will München zu einem Zentrum der Holocaust-Forschung machen.

Mittwoch, 8. November 2017
Potsdamer Neueste Nachrichten

Seit Juli dieses Jahres erforscht das ZZF Potsdam die Geschichte des Ministeriums für Gesundheitswesen der DDR.

Mittwoch, 8. November 2017
Potsdamer Neueste Nachrichten

Ein Bericht von Richard Rabensaat von der Buchvorstellung zur Arbeit der Sowjetischen Militärtribunale in der Gedenkstätte Lindenstraße.