Ärger in Stasi-Gedenkstätte

Sonntag, 5. August 2018
Berliner Zeitung

Im Konflikt innerhalb des Fördervereins der Gedenkstätte Hohenschönhausen um das Ausschlussverfahren des Bürgerrechtlers Stephan Hilsberg spricht ZZF-Forscher Jens Gieseke seine Unterstützung für Hilsberg aus.
Hohenschönhausen sei der wichtigste deutsche Gedenkort für die Opfer des Kommunismus. Die Gedenkstätte tue deshalb gut daran, die Zusammenarbeit mit ihrem Förderverein weiterhin auszusetzen, sollte dieser an dem Ausschluss festhalten, so Gieseke, Mitglied des Beirates der Gedenkstätte Hohenschönhausen.
Zum Artikel

Presse
Pressespiegel