Winfried
 
Süß
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontakt

Priv.-Doz. Dr. Winfried Süß

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Büro: Am Neuen Markt 1, Raum 0.17a
Tel.: 0331/28991-71
Fax: 0331/28991-60

E-Mail: suess [at] zzf-potsdam.de

Vita

Wissenschaftlicher Werdegang

Sommersemester 2013 - Sommersemester 2014
Vertretung der W3-Professur für Neuere und Neueste Geschichte an der Bergischen Universität Wuppertal

Sommersemester 2012 - Wintersemester 2012/13
Vertretung der W3-Professur für Politische Soziologie und Sozialpolitik an der Universität Göttingen

Februar 2012
Habilitation für Neuere und Neueste Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München 
Habil.schrift: "Von der Reform in die Krise. Der westdeutsche Wohlfahrtsstaat 1966-1982"

2010-2012
Leiter des DFG-Projekts "Wohlfahrtsstaatlichkeit im Wandel"

seit Januar 2008
wiss. Mitarbeiter am ZZF 

2006, 2007, 2008
Gastwissenschaftler am ZZF, am Max-Planck-Institut für internationales und ausländisches Sozialrecht und am SFB „Fremdheit und Armut“ der Universität Trier 

2005-2007
Habiliationsstipendiat am Historischen Seminar der LMU 

1994-2005
wiss. Mitarbeiter und wiss. Assistent am Historischen Seminar der LMU 

1999
Promotion (ausgezeichnet mit dem Dissertationspreis der LMU 2001 und dem Forschungspreis des Bundesministeriums für Gesundheit, der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung 2006) 

1994
Magisterprüfung 

1987-1994
Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Mittelalterlichen Geschichte, Kommunikationswissenschaft und des Rechts für Sozialwissenschaftler an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)

Arbeitsschwerpunkte

Deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert
Geschichte des europäischen Wohlfahrtsstaats
Zeitgeschichte der Religion
Geschichte sozialer Ungleichheit

Sonstige Tätigkeiten

Fachredakteur der Sehepunkte (http://www.sehepunkte.de

Mitherausgeber der Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus (http://www.beitraege-ns.de

Privatdozent am Historischen Seminar der LMU (http://www.geschichte.uni-muenchen.de/index.html)

wiss. Beirat der Zeitschrift für Sozialreform (http://www.z-sozialreform.de)

Projektliste

Publikationen

Bücher

Das Dritte Reich. Augsburg 2012. Sonderausgabe (hg. zus. mit Dietmar Süß).

Tretí ríše. Úvod do studia. Praha 2012 (hg. zus. mit Dietmar Süß).

Medizin und Nationalsozialismus. Bilanz und Perspektiven der Forschung. Göttingen 2011 (zus. mit Robert Jütte, Wolfgang U. Eckart, Hans-Walter Schmuhl)

Soziale Ungleichheit im Sozialstaat. Großbritannien und die Bundesrepublik im Vergleich. München 2010 (hg. zus. mit Hans Günter Hockerts).
Rezensionen: Kramper, in: HSOZKULT, 14.3.2011, Theissen, in: Süddeutsche Zeitung, 29.4.2010, 7.6.2010; Decker, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7.6.2010.

Gesichter der Zeitgeschichte. Deutsche Lebensläufe im 20. Jahrhundert. München 2009 (hg. zus. mit Theresia Bauer/Elisabeth Kraus/Christiane Kuller)
Rezensionen: Henke, in: Sehepunkte 9 (2009), Nr. 9; Scholzen, in: www.bundespolizeigewerkschaft.de (2009); Pfuller, in: lehrerbibliothek.de (2009).

Tretij Rejch. Rascvet i krach imperii, Belgorod 2009.

Das „Dritte Reich“. Eine Einführung, München 2008 (hg. zus. mit Dietmar Süß).

Rezensionen: Scheffler, in: Tagesspiegel, 10.8.2009; Behring, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 57 (2009), S. 762-764; Semmens, in: The English Historical Review 124 (2009), S. 1207 f., Dülffer, in: Historische Zeitschrift289 (2009), S.837-839., v. Bilavsky, in: Das Parlament, 25.8.2008; Wohlleben, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft-Online, 21.10.08; Priemel, in: HSozKult, 22.10.2008; Jostmann, in: Süddeutsche Zeitung, 15.12.2009, S. 35; Wachsmann, in: Sehepunkte 9 (2009), Nr. 3

Hitlers Kommissare.Sondergewalten in der nationalsozialistischen Diktatur, Göttingen 2006 (hg. zus. mit Rüdiger Hachtmann).

Rezensionen: Moll, in: Historisch-Politisches Buch 54 (2006); S. 607 f.; John, in: HSozKult, 26.01.2007; Petersen, in: Wissenschaftlicher Literaturanzeiger 46 (2007), S. 48 f.; Neander, in: German Studies Review 31 (2008), S. 389 f.; v. Hehl, in: Historische Zeitschrift 102 (2008), S. 801-803.

Der „Volkskörper“ im Krieg.Gesundheitspolitik, medizinische Versorgung und Krankenmord im nationalsozialistischen Deutschland 1939-1945. München 2003.

Rezensionen: Ayaß, in: Beiträge zur Geschichte des Nationalsozialismus 19 (2003), S. 278-280; Haouichat, in: Medical Tribune (dt.) 38 (2003), Nr. 40, S. 18; Hachtmann, in: Sehepunk-te 4 (2004), Nr. 2Jütte, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 1.3.2004, S. 37Vossen, in: HSozKult, 20.3.2004 u. Historische Literatur 2 (2004), S. 235-238; Fritzen, in: Historische Zeitschrift 278 (2004), S. 526 f.; Woelk, in: Neue Politische Literatur 49 (2004), S. 314; Osten, in: Vierteljahrsschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 91 (2004), S. 531; Leiby, in: German Studies Review 28 (2005), S. 200-202; Weindling, in: American Historical Review 110 (2005), S. 569-570; Forsbach, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 53 (2005), S. 471-473; Knight, in: H-German, 21.6.2005; Tewe, in: Historisch-Politisches Buch 53 (2005), S. 48; Dickinson, in: Central European History 38 (2005), S. 524-526; Schmuhl, in: Werkstatt Geschichte 40 (2006), S. 128 f.

NS-Diktatur, DDR, Bundesrepublik. Drei Zeitgeschichten des vereinigten Deutschland. Neuried 2000 (hg. zus. mit Theresia Bauer).

japanische Übersetzung von "Keine Volksgenossen", Tokyo 1995.

Keine Volksgenossen. Der Widerstand der Weißen Rose/The White Rose. München 1993 (zus. mit Michael C. Schneider).

Aufsätze (in Auswahl)

Soziale Sicherheit und soziale Lagen in wohlfahrtsstaatlich formierten Gesellschaften, in: Frank Bösch (Hg.): Geteilte Geschichte. Ost- und Westdeutschland 1970-2000, Göttingen 2015, S. 153-194.

The Centre of the Party — Munich and the Reich Leadership of the Nazi Party, in: Winfried Nerdinger u.a. (Hg.): Munich and National Socialism. Munich, C.H. Beck 2015, S. 139-149, 594-595.
 

Die Arbeitsgesellschaft ordnen. Theorien der Sozialpolitik bei Oswald von Nell-Breuning, in: Bernhard Emunds/Hans Günter Hockerts (Hg.): Den Kapitalismus bändigen: Oswald von Nell-Breunings Impulse für die Sozialpolitik. Paderborn 2015, S. 211-226.

Die Geschichte der Sozialpolitik als Teil der Neueren und Neuesten Geschichte/Zeitgeschichte, in: Die Rentenversicherung 1/2015, S. 110-118.

Barmherzigkeit oder Gerechtigkeit? – Die Modernisierung der Hilfe und die Vergesellschaftung des Helfens als katholischen Antworten auf die Soziale Frage im langen 19. Jahrhundert, in: Theologische Quartalsschrift 196 (2015), S. 151-166.

Der entfaltete Sozialstaat und die Wiedervereinigung, in: Ulrich Becker u.a. (Hg.), Sozialrecht und Sozialpolitik: Grundlagen und Herausforderungen des deutschen Sozialstaats. 60 Jahre Bundessozialgericht, Göttingen 2014, S. 161-179 (zus. mit Chr. Kuller) 

Umbau am "Modell Deutschland". Sozialer Wandel, ökonomische Krise und wohlfahrtsstaatliche Reformpolitik in der Bundesrepublik Deutschland „nach dem Boom“, in: Journal of Modern European History 9 (2011), S. 215-240.
 

Winfried Süß, Sozialpolitik nach dem Wirtschaftswunder, in: Bernd Rother (Hg.): Willy Brandt. Neue Fragen, neue Erkenntnisse, Bonn 2011, S. 207-218.
 

Winfried Süß/Dietmar Süß, Zeitgeschichte der Arbeit: Beobachtungen und Perspektiven, in: Knud Andresen/Ursula Bitzegeio/Jürgen Mittag (Hrsg.), "Nach dem Strukturbruch" - Kontinuität und Wandel von Arbeitsbeziehungen und Arbeitswelt(en) seit den 1970er Jahren, Bonn 2011, S. 345-368.

Armut im Wohlfahrtstaat, in: Hans Günter Hockerts/Winfried Süß (Hg.): Soziale Ungleichheit im Sozialstaat. Die Bundesrepublik und Großbritannien im Vergleich. München 2010, S. 19-42.

Vom Rand in die Mitte der Gesellschaft. Armut als Problem der deutschen Sozialgeschichte 1961-1989, in: Ulrich Becker / Hans Günter Hockerts / Klaus Tenfelde (Hg.), Sozialstaat Deutschland. Geschichte und Gegenwart, Bonn 2010, S. 123-139.

Massenarbeitslosigkeit, Armut und die Krise der sozialen Sicherung. Großbritannien und die Bundesrepublik im Vergleich, in: Thomas Schlemmer (Hg.): Die Krise der Arbeitsgesellschaft 1973-1989. Die Bundesrepublik Deutschland im europäischen Kontext, München 2009, S. 55-66. 

Die sozialdemokratische Sehnsucht nach Sicherheit. Ernst Schellenberg und die Sozialpolitik der Bonner Republik, in: Winfried Süß u.a. (Hg.): Gesichter der Zeitgeschichte. Deutsche Lebensläufe im 20. Jahrhundert. München 2008, S. 309-328. 

„Volksgemeinschaft“ und Vernichtungskrieg. Gesellschaft im NS-Deutschland (zus. mit Dietmar Süß), in: dies. (Hg.): Das „Dritte Reich“. Eine Einführung. München 2008, S. 78-100.

Der keynesianische Traum und sein langes Ende. Sozioökonomischer Wandel und Sozialpolitik in den 1970er-Jahren, in: Konrad Jarausch (Hg.): Das Ende der Zuversicht. Die siebziger Jahre als Geschichte. Göttingen 2008, S. 112-137.

Der bedrängte Wohlfahrtsstaat. Deutsche und europäische Perspektiven auf die Sozialpolitik der 1970er-Jahre, in: Archiv für Sozialgeschichte 47 (2007), S. 103-136.

Dezentralisierter Krankenmord. Zum Verhältnis von Zentralgewalt und Regionalgewalten in der Euthanasie seit 1942, in: Horst Möller/Jürgen John/Thomas Schaarschmidt (Hg.): NS-Gaue - regionale Mittelinstanzen im zentralistischen Führerstaat. München 2007, S. 123-135.

Die Nachtseite des „völkischen Wohlfahrtsstaats“. Ausgrenzung von Patienten aus der medizinischen Versorgung, in: Marc von Miquel (Hg.): Sozialversicherung in Diktatur und Demokratie. Begleitband zur Wanderausstellung der Arbeitsgemeinschaft „Erinnern und Verantwortung“ der Sozialversicherungsträger in NRW. Essen 2007, S. 193-208. 

Antagonistische Kooperationen. Katholische Kirche und nationalsozialistische Gesundheitspolitik, in: Karl-Josef Hummel/Christoph Kösters (Hg.): Kirchen im Krieg 1939-1945. Paderborn u.a. 2007, S. 317-342.

Helmut Schmidt - Lotse in unsicheren Zeiten, in: Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Hg.): Die Bundeskanzler und ihre Ämter. Heidelberg 2006, S. 194-121.

Sozialpolitische Denk- und Handlungsfelder in der Reformära, in: Hans Günter Hockerts (Hg.): Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945, Bd. 5: Bundesrepublik Deutschland 1966-1974. Eine Zeit vielfältigen Aufbruchs. Baden-Baden 2006, S. 157-221.

Der Wohlfahrtsstaat in einer Zeit vielfältigen Aufbruchs. Zur sozialpolitischen Bilanz der Reformära, in: Hans Günter Hockerts (Hg.): Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945, Bd. 5: Bundesrepublik Deutschland 1966-1974. Eine Zeit vielfältigen Aufbruchs. Baden-Baden 2006, S. 943-962 (zus. mit Hans Günter Hockerts).

Kommissare im NS-Herrschaftssystem. Probleme und Perspektiven der Forschung (zus. mit Rüdiger Hachtmann), in: dies. (Hg.): Hitlers Kommissare. Sondergewalten in der nationalsozialistischen Diktatur, Göttingen 2006, S. 9-27.

Prospettive e limiti dell’opposizione cattolica nel „Terzo Reich”, in: Lutz Klinkhammer/Claudio Natoli/Leonardo Rapone (Hg.): Dittature, Opposizioni, Resistenze. Italia fascista, Germania nazionalsocialista, Spagna franchista: storiografie a confrontato. Milano 2005, S. 198-218.

„Dann ist keiner von uns seines Lebens mehr sicher.“ Bischof von Galen, der katholische Protest gegen die „Euthanasie“ und der Stopp der „Aktion T4“, in: Martin Sabrow (Hg.): Skandal und Öffentlichkeit in der Diktatur. Göttingen 2004, S. 102-129.

„Rationale Politik“ durch sozialwissenschaftliche Beratung? Die Projektgruppe Regierungs- und Verwaltungsreform 1969-1975, in: Stefan Fisch/Wilfried Rudloff (Hg.): Experten und Politik. Berlin 2004, S. 329-348.

„Wer aber denkt für das Ganze?“ Aufstieg und Fall der ressortübergreifenden Planung im Bundeskanzleramt, in: Matthias Frese/Julia Paulus/Karl Teppe (Hg.): Demokratisierung und gesellschaftlicher Aufbruch. Die sechziger Jahre als Wendezeit der Bundesrepublik. Münster 2003, S. 349-377.

Kein guter Hirte? Probleme einer Galen-Biographie, in: Historisches Jahrbuch 123 (2003), S. 511-526.

Der beinahe unaufhaltsame Aufstieg des Karl Brandt. Zur Stellung des Reichskommissars für das Sanitäts- und Gesundheitswesen im Machtgefüge der nationalsozialistischen Diktatur, in: Wolfgang Woelk/Jörg Vögele (Hg.): Gesundheitspolitik in Deutschland von der Weimarer Republik bis in die Frühgeschichte der Bundesrepublik. Berlin 2002, S. 197-223.

Von der Rassenhygiene zur „Euthanasie“. Gesundheitspolitik in Sachsen 1933-1945, in: Clemens Vollnhals (Hg.): Sachsen in der NS-Zeit. Leipzig 2002, S. 155-169, 269-273.

Krankenmord. Forschungsstand und Forschungsfragen zur nationalsozialistischen „Euthanasie“, in: Theresia Bauer/Winfried Süß (Hg.): NS-Diktatur, DDR, Bundesrepublik. Drei Zeitgeschichten des vereinigten Deutschland. Neuried 2000, S. 47-86.

Gesundheitspolitik, in: Hans Günter Hockerts (Hg.): Drei Wege deutscher Sozialstaatlichkeit. NS-Diktatur, Bundesrepublik und DDR im Vergleich. München 1998, S. 55-100.

„Auch in der Tat Gesinnung zeigen“. Neue Quellen zur Geschichte der Weißen Rose, in: Ulrich Chaussy (Hg.): Die Weiße Rose. Eine multimediale Dokumentation deutschen Widerstandes. München 1995, S. 684-802 (CD-ROM, zus. mit Michael C. Schneider).