Katja
 
Böhme
Assoziierte Doktorandin

Kontakt

Katja Böhme

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

E-Mail: katjaboehme [at] posteo.de

Vita

seit 04/2015 
Assoziierte Doktorandin am ZZF Potsdam in Abteilung III

12/2014 - 03/2015
Stipendium am Zentrum für Zeithistorische Forschung zur Entwicklung eines Dissertationsprojektes im Forschungsprojekt "Materielle Kultur als soziales Gedächtnis einer Gesellschaft"

2012-2014
wiss. Volontärin der Stiftung Berliner Mauer

2009-2012
wiss. Mitarbeiterin am Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt im Projekt "Bewahren der DDR-Alltagskultur aus Plaste"

2008-2011
wiss. Hilfskraft am Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam im Projekt "MfS und „Ausreiser“ in den 1970er und 1980er Jahren. Eine mikrohistorische Studie im Kreis Halberstadt"

April – August 2008
Praktikum im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in Eisenhüttenstadt

2000-2008
Studium der Fächer Geschichtswissenschaft, Soziologie und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften an der FU Berlin

geb. 1981 in Berlin-Friedrichshain

Projektliste

Publikationen

Rezension zu: Manfred Gehrmann: Die Überwindung des ‚Eisernen Vorhangs’. Die Abwanderung aus der DDR in die BRD und nach West-Berlin als innerdeutsches Migranten-Netzwerk, Berlin 2009, in: Sozialwissenschaftliche Literatur Rundschau 1/2010, S. 137-139.

(zusammen mit Andreas Ludwig): 50 Jahre Chemiekonferenz – Kunststoffe im Alltag der DDR. In: WerkstattGeschichte 50 (2008), S. 25-32.

Polymere für den Sozialismus. Vom Werkstoff der Moderne zur Begleiterscheinung im Alltag. Vortrag auf der Tagung „Bewahren der DDR-Alltagskultur aus Plaste“, 16.04.2012, Fachhochschule Köln (http://plaste-erhalten.web.fh-koeln.de/wp-content/uploads/2012/03/Katja_...)

(zusammen mit Andreas Ludwig): Alles aus Plaste. Versprechen und Gebrauch in der DDR. Katalog zur Ausstellung des Dokumentationszentrums Alltagskultur der DDR, Köln / Weimar / Wien 2012.

Utopie aus dem Spritzgussautomaten. Sozialistische Moderne und Kunststoffe im Alltag der DDR, in: Uwe Fraunholz/Anke Woschech (Hrsg.): Technology Fiction. Technische Visionen und Utopien in der Hochmoderne, Bielefeld 2012, S. 221-243.

Opposition und Ausreisebewegung (Beitrag im Katalog „1961|1989. Die Berliner Mauer.“, erscheint vorraussichtlich im Frühjahr 2015)