Julia Gül
 
Erdogan
Assoziierte Doktorandin

Kontakt

Julia Gül Erdogan

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Büro: Am Neuen Markt 9d, Raum 1.06
Tel.: 0331/74510-119
Fax: 0331/74510-143

E-Mail: erdogan [at] zzf-potsdam.de

Vita

seit Mai 2018
Assoziierte Doktorandin am ZZF Potsdam

Mai 2014 - April 2018
Doktorandin am ZZF Potsdam beim Projekt "Aufbrüche in die digitale Gesellschaft. Computerisierung und soziale Ordnungen in der Bundesrepublik und der DDR"

2013-2014
Assoziiertes Mitglied im Graduiertenkolleg „Vorsorge, Voraussicht, Vorhersage“ an der Universität Duisburg-Essen

2013-2014
Promotionsstudium an der Ruhr-Universität Bochum.

2011-2012
Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Umweltgeschichte (Cornel Zwierlein) an der Ruhr-Universität Bochum.

2009-2012
Studium Geschichte und Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum, Abschluss M.A.

2007-2009
Studium Umwelttechnik und Ressourcenmanagement an der Ruhr-Universität Bochum.

2005-2008
Studium Geschichte und Germanistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Abschluss B.A.

2005
Abitur am Gymnasium Schwertstraße Solingen.

Projekte

Publikationen

 

Aufsätze und Forschungsberichte

„Female Actors as Marginalized Force in Hacker Cultures”, in: WiderScreen 1 (2019) [geplante Veröffentlichung Frühjahr 2019].

„Technologie die verbindet: Die Entstehung und Vereinigung von Hackerkulturen in Deutschland“, in: Frank Bösch (Hg.), Wege in die digitale Gesellschaft. Computernutzung in der Bundesrepublik, 1955-1990, Göttingen 2018, S. 227-249.

„Computerkids, Freaks, Hacker: Deutsche Hackerkulturen in internationaler Perspektive“, in: Clemens Zimmermann/Aline Maldener (Hg.): Let’s historize it! Jugendmedien im 19. und 20. Jahrhundert Köln u.a. 2018, S. 61-94.

Digitalgeschichte Deutschlands. Ein Forschungsbericht“, in: Technikgeschichte 83, Heft 1 (2016), S. 33 - 70 [mit Martin Schmitt, Thomas Kasper, Janine Funke].

 

Herausgeberin

Home Computer Subcultures and Society before the Internet Age, special issue in der WiderScreen, [geplante Veröffentlichung Frühjahr 2019, mit Gleb J. Albert, Markku Reunanen].

 

Rezensionen     

Hartmann, Doreen, Digital Art Natives. Praktiken, Artefakte und Strukturen der Computer-Demoszene, in: H-Soz-u-Kult 12.06.2018.

Krämer, Sybille (Hg.), Ada Lovelace. Die Pionierin der Computertechnik und ihre Nachfolgerinnen, in: H-Soz-u-Kult 29.02.2016.

Alberts, Gerard/Oldenziel, Ruth (Hg.), Hacking Europe. From Computer Cultures to Demoscenes, Berlin 2015, in: Technikgeschichte 82 (2015) 4, S. 339-340.