Anna
 
Warda
Assoziierte Doktorandin

Kontakt

Anna Warda

Zentrum für Zeithistorische Forschung
Am Neuen Markt 1
14467 Potsdam

Büro: Am Neuen Markt 9d, Raum 1.04
Tel.: 0331/74510-120
Fax: 0331/74510-143
E-Mail:warda [at] zzf-potsdam.de

Vita

01/2017 – 06/2017

ZZF-Abschlussstipendium

02/2016 – 03/2016 

Forschungsaufenthalt in Zanzibar-Stadt, Tansania

seit 10/2015

Assoziierte Doktorandin des ZZF in der Abteilung „Kommunismus und Gesellschaft“

09/2015  10/2015

Forschungsaufenthalt in Maputo, Mosambik

seit 01/2014

Promotionsstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung

seit 01/2013

Promotionsstudium (deutsch-deutsche Zeitgeschichte)

Historisches Institut der Universität Potsdam

Thema: Die Tätigkeiten des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR in Entwicklungsländern

10/2012  12/2012

Praktikum in der Stiftung für Wissenschaft und Politik (SWP)

Recherche und Verfassen von wissenschaftlichen Texten in der Forschungsgruppe Amerika

05/2012  02/2013

Teilnahme „Mentoring für Frauen“ des Landes Brandenburg und der Europäisches Union

Projektmanagement und Führungsqualitäten

07/2011  09/2011

Wissenschaftliche Hilfskraft für die Deutsche Botschaft und den DAAD in Managua, Nicaragua

Planung und Durchführung von Konferenzen, Vorbereitung und Betreuung einer Ausstellung zur deutschen Zeitgeschichte

05/2011  09/2011

Recherche für Magisterarbeit in Managua, Nicaragua

Archivarbeit, Experteninterviews und Zeitzeugenbefragung

seit 02/2009

Koordinierung des Kunst-Denkmals „Stolpersteine“

Organisation des Projektablaufes, Kommunikation mit Projektbeteiligten, Koordinierung der Mitarbeiter, Öffentlichkeitsarbeit

07/2008  12/2008

Praktikum am Goethe-Institut La Paz, Bolivien

Vorbereitung und Betreuung von Veranstaltungen, Ausstellungen und Konferenzen, Betreuung von Gästen, Pflege der Internetpräsenz

04/2005  09/2012

Studium der Geschichte und der Literaturwissenschaften

Universität Potsdam, Abschluss: Magister Artium

Magisterarbeit: Tätigkeiten des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR in Nicaragua, 1979 – 1989

08/2003  12/2004

Freiwilliges Soziales Jahr in Nicolas Flores, Mexiko

Kinder- und Jugendarbeit, Konflikttraining, Englischunterricht

07/2003

Allgemeine Hochschulreife

Albertus-Magnus-Gymnasium, Beckum

 

Geboren am 19. Oktober 1983

Projekte

Publikationen

ARTIKEL

 

Ein Kunstdenkmal wirft Fragen auf. Die „Stolpersteine“ zwischen Anerkennung und Kritik. In:  Zeitgeschichte-online, 21.3.2017, 

http://www.zeitgeschichte-online.de/geschichtskultur/ein-kunstdenkmal-wi...

 

Weder Stilllstand noch Unbehagen. (zusammen mit Anne Thomas) In: Stolpersteine in Berlin #2. 12 Kiezspaziergänge. Hrsg. von Aktives Museum Faschismus und Widerstand e.V. und Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin. Berlin 2014, S. 16 – 23.

 

REZENSIONEN / TAGUNGSBERICHTE

 

Domnitz, Christian: Kooperation und Kontrolle. Die Arbeit der Stasi-Operativgruppen im sozialistischen Ausland. Göttingen 2016. In: H-Soz-Kult, 10.5.2017, 

https://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-26816

 

Tagungsbericht: Gefühltes Wissen? Konstruktion von Realität in Geheimdiensten und Sicherheitsbehörden zwischen Weltkrieg und Mauerfall. In: H-Soz-Kult, 

http://www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-6795