Wirtschaftliche Praktiken und ihre wissenschaftliche Beschreibung

Verhaltensökonomie, Familie, Digitalisierung, Zeit

Forschung

Projekte

Der Aufstieg der Verhaltensökonomie in einer Geschichte des Verhaltens in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Rüdiger Graf

Parallel zum Prozess der Deregulierung und Vermarktlichung seit den 1980er Jahren erlebte das interdisziplinäre Forschungsfeld der Behavioral Economics einen spektakulären Aufstieg. Waren Herberts A.

» mehr erfahren

Kampf um die Familie
Ideal und Praxis im 20. Jahrhundert

Christopher Neumaier

Dieses Projekt korreliert die diskursiv verhandelten Familienideale mit den Praktiken des Familienlebens und den institutionellen Rahmenbedingungen und untersucht, wie in der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts gesellschaftlich-kulturelle Veränderungsprozesse abliefen.

» mehr erfahren

Die Digitalisierung der Kreditwirtschaft
Informations- und Kommunikationstechnologie in den Sparkassen der BRD und der DDR 1954 – 1991

Martin Schmitt

Dissertationsprojekt

Der digitale Wandel veränderte das Bankwesen in Deutschland von Grund auf. Das Ziel des Dissertationsprojektes ist es, die Wechselwirkungen des Computereinsatzes von Sparkassen in Ost- und Westdeutschland mit sozio-ökonomischen Entwicklungen im...

» mehr erfahren

Zeit als Gut
Wissenschaftliche Konzeption und alltäglicher „Gebrauch“ von Zeit im ausgehenden 20. Jahrhundert

Hannah Ahlheim

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts scheinen sich die Anforderungen an die Zeiteinteilung des Individuums geändert zu haben. In der immer wieder beschworenen „globalen“, automatisierten und „vernetzten“ 24-Stunden-Gesellschaft sind in den letzten Jahrzehnten scheinbar natürliche Rhythmen...

» mehr erfahren