Die lange Geschichte der „Wende“. Lebenswelt und Systemwechsel in Ostdeutschland vor, während und nach 1989

Leitung: PD Dr. Kerstin Brückweh
Mitarbeiter/innen: Anja Schröter, Kathrin Zöller, Clemens Villinger

Gefördert von der Leibniz-Gemeinschaft im Rahmen des Leibniz-Wettbewerbs

Die Untersuchung ostdeutscher Lebenswelten in einer längerfristigen Perspektive über den Epochenbruch von 1989 hinweg steht im Zentrum des Projekts. Erst durch die lange Geschichte der Veränderungen in der DDR-Gesellschaft unter der SED-Diktatur, die deutlich über die bekannte Opposition hinausgingen und erheblichen Einfluss auf das revolutionäre Geschehen des Herbstes/Winters 1989 hatten, lässt sich die Komplexität und Widersprüchlichkeit der Vereinigungsgesellschaft verstehen. Durch die Untersuchung der Lebenswelt können die teils subkutanen, teils offenkundigen gesellschaftlichen Dynamiken sowie die Haltungen und Verhaltensweisen der Ostdeutschen über die Zäsur 1989/90 hinaus verfolgt werden. Durch diesen Rahmen einer langen Geschichte von Revolution und Transformation werden die bestehenden Narrative der stagnierenden, unpolitischen DDR des späten Staatssozialismus, der euphorischen Selbstermächtigung des Herbstes 1989 und des institutionellen Totalumbaus nach dem Beitritt zur Bundesrepublik verbunden und ggf. aufgehoben.

Projektskizze

 

Hinweis: Internationale Tagung "Zur Gesellschaftsgeschichte des Umbruchs. Lebenswelt und Systemwechsel vor, während und nach '1989'", 22.-23. Juni 2017, Potsdam

Forschung

Projekte

Unter ostdeutschen Dächern
Wohneigentum zwischen Enteignung, Aneignung und Neukonstitutierung der Lebenswelt

Kerstin Brückweh

Gefördert von der Leibniz-Gemeinschaft im Rahmen des Leibniz-Wettbewerbs

» mehr erfahren

Politische Kultur Ost?
Lokale Demokratisierung und Partizipation vor, in und nach der friedlichen Revolution

Anja Schröter

Gefördert von der Leibniz-Gemeinschaft im Rahmen des Leibniz-Wettbewerbs

» mehr erfahren

Bildung, Leistung, Disziplin
Die ostdeutsche Schule als Lebenswelt im Umbruch

Kathrin Zöller

Dissertationsprojekt
Gefördert von der Leibniz-Gemeinschaft im Rahmen des Leibniz-Wettbewerbs

» mehr erfahren

Systemkritik und Distinktion
Ostdeutsche Konsumgesellschaft in der langen Geschichte der „Wende“

Clemens Villinger

Dissertationsprojekt
Gefördert von der Leibniz-Gemeinschaft im Rahmen des Leibniz-Wettbewerbs

» mehr erfahren